FACTFULNESS - Eine ungewöhnliche Sicht auf die Welt

(Kommentare: 0)

In den letzten Tagen habe ich während unseres Urlaubs die Zeit langer Autofahrten genutzt, um das Buch FACTFULNESS von Hans Rosling zu hören. Dieses Buch hat mich so sehr beeindruckt, dass ich das dringende Bedürfnis habe, diesen Eindruck mit vielen Menschen zu teilen. Ich hatte bereits vor fünf Jahren erstmals von Hans Rosling gehört und mich mit seiner Weltsicht auseinandergesetzt. Matthias Horx vom Zukunftsinstitut hatte uns damals mit der Gedankenwelt des schwedischen Arztes, Professors und Statistikers vertraut gemacht. Schon damals war ich tief beeindruckt von den glaubwürdigen Statistiken über den Zustand der Welt, die er in sehr anschaulichen Darstellung mit dem Produkt GAPMINDER www.gapminder.org vermittelte.  

Auf sein 2018 erschienenes Buch FACTFULNESS bin ich durch die Empfehlung von Barack Obama gestoßen, welcher dieses Buch auf seinen Social Media Kanälen wärmstens empfiehlt. Und tatsächlich hat sich das Hören des Rosling Hörbuchs, welches er gemeinsam mit seinem Sohn Ola und seiner Schwiegertochter Anna geschrieben hat, sehr gelohnt. Dieses Buch ist für mich eine großartige Zusammenfassung, ein „Reminder“ und Verstärker der Rosling Erkenntnisse und hat mir einige neue Perspektiven eröffnet. Generell zeigt Hans Rosling auf Basis belastbarer UN-Statistiken, um wieviel sich unsere Welt in den letzten 200 Jahren in nahezu allen relevanten Aspekten positiv entwickelt hat. Insbesondere räumt Hans Rosling mit der Vorstellung der sich vertiefenden Kluft zwischen ARMEN und REICHEN Nationen auf. Hans Rosling verdeutlich, dass weltweit die Armut rapide zurückgegangen ist und dass dieser Prozess sich in nahezu allen Nationen der Welt vollzogen hat. Und die gute Nachricht ist, dass sich dieser Trend in den nächsten Jahrzehnten höchstwahrscheinlich fortsetzen wird. Gleiches gilt für den Rückgang bewaffneter Konflikte, für den Rückgang von Krankheiten, für den Bildungsstandard, die wichtige Infrastruktur und für viele andere in Bezug auf Lebensqualität der Menschen wichtige Dinge.

Neben den vielen für mich glaubwürdigen Statistiken und Herleitungen gefällt mir an dem Buch FACTFULNESS ganz besonders, dass Hans Rosling erklärt, warum sehr viele Menschen diese optimistische Welt nicht sehen. Er macht dabei die Rolle der Journalisten und Politker deutlich, stellt aber auch dar, dass diese alleine nicht „schuldig“ sind, sondern, dass wir uns in einem komplexen System befinden, in dem jeder das tut, was sich für ihn lohnt. Das ist menschlich. Allerdings gibt Hans Rosling auch konkrete Ansätze, wie man nicht nur den Zustand der Welt besser deutet, sondern auch wie jeder Einzelne an der weiteren Verbesserung mitwirken kann, ohne sich passiv darauf zurückzuziehen, dass die Journalisten ausgewogener berichten müssen und die Politiker besser im Sinne des Gemeinwohls entscheiden müssen. Hans Rosling selbst hat als Professor für internationale Gesundheit, als Gründungsmitglied von Ärzte ohne Grenzen e.V. und als praktizierender Arzt in wirklich sehr armen Gebieten Afrikas seinen Beitrag geleistet.

 

Selten habe ich ein Buch so sehr empfohlen wie FACTFULNESS. Ich glaube, dass das dort vermittelte Wissen für unser persönliches Glück und für ein harmonisches internationales Miteinander eine große Bedeutung hat und würde mich freuen, wenn viele meiner Freunde sich auch für dieses Buch die Zeit nehmen. Ich bin mir sicher, es lohnt sich. Hans Rosling wird im Einband wie folgt zitiert „Dieses Buch ist mein Versuch, Einfluss auf die Welt zu nehmen: Die Denkweise der Menschen zu verändern, ihre irrationalen Ängste zu lindern und ihre Energien in konstruktives Handeln umzulenken.“ Ich wünsche ihm von Herzen, dass dies ganz viel gelingt.

Hans Rosling ist im Februar 2017 gestorben. Sein Sohn Ola und seine Schwiegertochter Anna führen sein Lebenswerk weiter. Wer ihn nochmal live erleben möchte, schaue sich am besten einen seiner TED Auftritte auf Youtube an, z.B. https://www.youtube.com/watch?v=Sm5xF-UYgdg an. 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 3 und 8?